isidocs Updates
Die letzten Versionen von isidocs, jeweils für Mac Einzelplatz, Server, Windows Einzelplatz. 

Version 151, 17.01.2022 - Neue Aufgaben im Büro, Fixes


  • Ordner und Regale können jetzt von der Schnellsuche aus bearbeitet werden (Doppelklick). Löschen von hier aus NICHT möglich.
  • Für unseren Support haben wir ein Art Gesundheitscheck eingebaut. Ruft man im 4D-Menü den Eintrag „Über isidocs“ auf, ist links oben entweder ein grüner Haken oder ein roter Punkt. Grüner Haken heißt: Alle drei Schlüssel sind vorhanden und der angelegte Ordner für die Hilfsdatein ist vorhanden. Bei rotem Punkt kann man im Text sehen, was davon fehlt.
  • Schnellsuche: Die Liste der Ordner kann gefiltert werden über das Suchfeld über der Ordnerliste. Hilfreich bei vielen Ordnern.
  • Schnellsuche: Es gibt eine Möglichkeit, den Inhalt des angezeigten Ordners nach Dokumententyp zu filtern
  • Datum aus Dokument: Wenn ein PDF mit erkanntem Text in isidocs eingelesen wird, dann versucht isidocs aus dem Dokument alle enthaltenen Daten zu extrahieren. Werden welche gefunden, bietet isidocs die als Auswahlmenü bei der Bearbeitung des Verweises an. WICHTIG: Die Übernahme des erkannten Textes erfolgt in isidocs im Hintergrund. Nach dem Einlesen des Dokumentes kann es bis zu 5 Minuten dauern, bis der Text zur Verfügung steht.
  • Neue Art der Verweisbearbeitung: Mit Doppelklick auf einen Verweis in der Liste wurde bisher ein sehr komplexes Fenster geöffnet. Es konnte damit nur ein Verweis zur Zeit bearbeitet werden. Das ist geändert: Per Doppelklick öffnet sich ein beliebig vergrößerbares und verschiebbares Fenster. Davon können mehrere Fenster geöffnet werden. In diesem Fenster gibt es im linken Teil die Möglichkeit, den Verweis einzuordnen. Da haben wir kräftig aufgeräumt. Der erste Reiter heißt Ablage und hat eine einfache Ansicht für die wichtigsten Einordnungsmerkmale:  Belegdatum, Regal, Ordner, Dokumentenart und Kontakt. Mit dem Knopf „mehr“ werden die Eingabenmöglichkeiten für Mappen, das zusätzliche Bemerkungsfeld und die Sichbarkeit eingeblendet. Isidocs merkt sich die zuletzt genutzte Einstellung. Alle weiteren Eingaben sind logischer strukturiert und umgeordnet, wobei der wichtige Punkt der Notizen umbenannt wurde in „Diskussion“ und einen eigenen Reiter bekommen hat. 
  • Serverversion: die neue Eingabe hat für Nutzer der Serverversion eine wichtige Verbesserung: jeder geöffnete Verweis wird bei Doppelklick direkt zur Bearbeitung geöffnet. Versucht ein anderer Anwender dann, denselben Verweis zu öffnen, wird wie bisher nicht mehr der komplette Zugriff verweigert. Der Verweis wird im „Nur-Lesen“-Modus geöffnet, sichtbar durch ein kleines Schloss links oben in der Maske und eine rote Linie oben im Fenster. Unten rechts taucht dann ein Knopf auf „Zur Bearbeitung anfordern“ auf. Ist der Datensatz nicht mehr woanders in Bearbeitung kann er hier zur Bearbeitung geöffnet werden.
  • Büro: Mehrere Kalkulationen und mehrere Artikel können aus den jeweiligen Listen gleichzeitig geöffnet werden.
  • Lizenzbehandlung: Ab sofort kann isidocs auch nach Ablauf der Lizenz weiter benutzt werden in vollem Funktionsumfang mit einer Ausnahme: Nichts neues mehr. Es lassen sich keine neuen Dokumente mehr einlesen, und im Büro können keine neuen Projekte mehr angelegt werden und auch keine neuen Rechnungen und Angebote erzeugt werden.. 

Bugfixes…

  • Prüfung, ob der Verweis geändert wurde beim Klick auf „Abbrechen“ verbessert, es wird jetzt bei ungesicherten Änderungen nachgefragt.

Einlesen von Text aus PDF unter Big Sur und Monterey: 

Da wir in der Entwicklungszeit aktuell unsere App noch nicht notarisieren (von Apple offiziell als trichinenfrei zertifizieren) lassen, haben wir eine Möglichkeit eingebaut, die für diese Funktion nötigen Programme in einen Ordner zu legen, der nicht bei jeder neuen Version ersetzt wird. Alle Beta-Tester mögen bitte die separat bereitgestellte ZIP-Datei (aus Version 150, weiter unten) laden und den Anweisungen darin folgen! Nur einmal nötig, und ja, wir kümmern uns jetzt endlich um das Notarisieren der Apps bei Apple.

Mac Einzelplatz
Serverversion Mac/Win (mit Resources-Ordner)
Windows - Version Einzelplatz
Kommt 18.01.

Version 150, 17.12.2021 - Neue Eingabe, bessere Suche, Hilfe bei der Einordnung

WICHTIG: Für alle Beta-Tester der Einzelplatz-Version auf dem Mac: Am Ende der ReleaseNotes gibt es einen Hinweis für Nutzer der Betriebssystemeversionen BigSur und Monterey!
  • von den Projekten aus läßt sich eine (oder mehrere) Aufgaben anlegen, die auch bei den eigenen Aufgaben und im Überblick auftauchen.
  • Das Konzept des „Trennblattes“ innerhalb von Ordnern haben wir etwas deutlicher gemacht.
  • Mappe archivieren: Das Ankreuzfeld wird jetzt auch angezeigt, wenn die Arcivansicht nicht gewählt ist

  • Verbesserungen & Bugfixes:
  • In der Schnellsuche wurde beim Einfügen z.B. einer Rechnungsnummer aus der Zwischenablage keine Suche durchgeführt. Das ist behoben.
  • In der normalen Suche haben wir die Volltextsuche etwas umgebaut: Zur Beschleunigung wird jetzt nicht nach jedem eingegebenen Buchstaben gesucht, statt dessen wird die Suche gestartet mit der „Return“ - Taste. 
  • Cloud-Ordner: Die Einstellung führt bei mehreren genutzten Rechnern pro User nicht mehr zu einer Fehlermeldung
  • Lizenzabfrage verbessert
  • Neueinrichtung: Bei der Seriennummerneingabe werden nur noch gültige Zeichen erlaubt
  • In der Kalkulation (Bereich Büro) sind die Vorlagen zum Druck alphabetisch sortiert.
  • Mappen Startfenster: Bei Auswahl eines Verweise einer Mappe und klick auf die Vorschau wird das PDF angezeigt
  • In der Artikelliste (Bereich Büro) wird bei Einsetzen eines Begriffes in das Suchfeld eine Suche ausgelöst
  • Einlesen von Text aus PDF unter Big Sur und Monterey: Da wir in der Entwicklungszeit aktuell unsere App noch nicht notarisieren (von Apple offiziell als trichinenfrei zertifizieren) lassen, haben wir eine Möglichkeit eingebaut, die für diese Funktion nötigen Programme in einen Ordner zu legen, der nicht bei jeder neuen Version ersetzt wird. Alle Beta-Tester mögen bitte die separat bereitgestellte ZIP-Datei laden und den Anweisungen darin folgen! Nur einmal nötig, und ja, wir kümmern uns jetzt endlich um das Notarisieren der Apps bei Apple.

Mac Einzelplatz
Windows - Version Einzelplatz

Serverversion Mac/Win
bin-Dateien installieren (Anleitung) NUR Mac!
bin-Dateien
Handbuch (Vorabversion!)

Version 149, 26.10.2021 - Trennblätter in Ordnern

Eine Organisationsebe war in isidocs nur sehr versteckt vorhanden, die Trennblätter in Ordnern. Das haben wir deutlicher gemacht und vereinfacht.
In isidocs dienen die „Ettiketten“ als Trennblätter. Damit ist eine weitere Unterteilung in Ordnern machbar. Legen Sie sich Etiketten (TAGS) mit den gewünschten Bezeichnungen an und weisen Sie diese Bezeichnungen den Verweisen zu. In der Schnellsuche gibt es oben neben dem Volltext-Suchfeld das Auswahlmenü für Etiketten, und damit kann man in einem (oder mehreren) Ordnern schnell auf dieses „Trennbaltt“ filtern.